Verwendung und Syrp Slider

Anything else that doesn't fit in the other more specific Forums
Post Reply
websitestudio
Posts: 4
Joined: March 5th, 2020, 8:08 am

March 5th, 2020, 8:11 am

Hallo, ich möchte mich über die Verwendung des UNLEASHED informieren. Welchen Vorteil habe ich gegenüber dem QDSLR Dashboard und arbeitet es auch in Verbindung mit den Syrp Slider System?

Hello, I would like to find out how to use the UNLEASHED. What is my advantage over the QDSLR dashboard and does it also work in conjunction with the Syrp Slider System?

Mike
Oliver
Posts: 310
Joined: October 9th, 2018, 4:17 pm

March 5th, 2020, 3:12 pm

Hi!
Es gibt viele Unterschiede zu QDSLRDashboard:

Am wichtigsten: Benutzerfreundlichkeit! ;-) Die Unleashed App macht es unglaublich einfach ein Holy Grail Timelapse einzurichten! Schon das erste Verbinden mit der Kamera dauert nur wenige Sekunden, aber auch das einrichten und starten eines Holy Grail Timelapses is sehr einfach und übersichtlich. Die App ist kostenlos im AppStore/PlayStore und man kann mit einem eingebauten "Virtuellen Unleasshed" die ganze App testen und ausprobieren wie man alles bedient.

Strom: Das Unleashed bekommt Strom von der Kamera. Wir brauchen aber nur vernachlässigbar wenig strom, da wir unglaublich viel Recherchezeit und Arbeit in dieses Thema gesteckt haben. Ausserdem Nutzen wir nur Bluetooth Low Energy und low-power Mikroprozessoren. Bei QDSLRDashboard muss das WLAN der Kamera dauerhaft an sein, was unglaublich viel Strom verbraucht (ausser man nutzt ein USB kabel) und Handy/Tablet/Laptop müssen dauerhaft an sein, damit die Verbindung nicht abbricht und alles für die Katz war. Das frisst natürlich auch viel Strom. Im endeffekt muss man sowohl für Handy/Tablet/Laptop idealerweise eine externe Stromversorgung haben und für die Kamera auch um überhaupt lang genug fotografieren zu können um eine brauchbare länge vom Timelapse zu erreichen.

Zuverlässigkeit: Wie eben schon angedeutet, muss die QDSLRDashboard App dauerhaft an sein, und die Verbindung zur Kamera darf während der gesamten Zeit keinesfalls unterbrochen werden, sonst war alles umsonst.
Beim Unleashed ist die App nur die Bedienoberfläche, sämtliche Intelligenz ist in der winzigen Unleashed Hardware. Man stellt also über die App nur die Einstellungen ein, und startet das Timelapse, ab dann übernimmt das Unleashed die Steuerung der Kamera. Mann kann ab sofort bedenkenlos die App schliessen, ausser Reicheweite gehn oder gar das Handy komplett ausschalten. Das Unleashed wird weiter die Kamera steuern, die Berechnungen anhand der Bilddaten durchführen und die Einstellungen nach und nach ändern. Das Unleashed löst natürlich auch die Kamera aus, mit einem extrem akkuratem intervalltimer, man braucht also keinen externen Timer.

Wir haben ausserdem mehrere Algorithmen im Unleashed für Holy Grail Timelapses. Einen sehr simplen, aber in den allermeisten Fällen absolut ausreichenden Algorithmus der den Belichtungsmesser der Kamera nutzt, diesen aber über mehrere Aufnahmen hinweg glätten so dass die bekannte inkonsistenz des belichtungsmesser für kein Flickern im Timelapse sorgt. Ausserdem haben wir den LRTimelapse Algorithmus implementiert und auch eine leicht modifiziert (meiner meinung nach verbesserte) variante davon.

Da das Unleashed die Kamera auslöst, kann man das derzeit noch nicht mit einem Slider egal welcher marke synchronisiert tun, man kann aber natürlich bei beiden Geräten das gleiche Intervall einstellen und hoffen dass dies passt. In der theorie wäre eigentlich eine kontinuierliche Bewegung des sliders wünschenswert um den bekannten 180º Shutter angle beizubehalten... aber irgendwie hat sich das noch nicht so bei den Timelapsern durchgesetzt.
Dennoch haben wir tatsächlich bereits mit den bekannteren Herstellern von Slidern, unter anderem auch Syrp kontakt, um eine synchronisation zwischen bewegung und Auslösung per Bluetooth herzustellen. Das Unleashed ist bereits vorbereitet und wir werden dieses Feature sehr gerne hinzufügen, wenn es von der Seite der Sliderhersteller möglich wird.

Ich hoffe das hilft schonmal!
Founder & CEO of Foolography, Hardware & Firmware developer.
websitestudio
Posts: 4
Joined: March 5th, 2020, 8:08 am

March 5th, 2020, 6:35 pm

Super und vielen Dank für die ausführliche Antwort, ich werde es im Testmodus probieren.
Wann wird es den mit dem Slider funktionieren?
Das Problem wird sein, das die meisten Profis gerne ein so unkompliziertes System hätten, aber ich denke die meisten verwenden einen Slider oder zumindest einen Genie Mini.
Könnt Ihr nicht einfach die Einstellungen von QDSLR übernehmen, es wird ja nur der Auslöseimpulse von dem Slider gesendet, der ja normalerweise von der internen Steuerung des UNLEASHED gesendet wird.
Alles andere läuft doch identisch.
Ist den wenn der Unleashed in der Canon Kamera steckt der Steckplatz für den externen Intervall noch frei?
Mike
Oliver
Posts: 310
Joined: October 9th, 2018, 4:17 pm

March 6th, 2020, 9:20 am

Gerne.
Bei Canon wäre dies tatsächlich möglich, da wir nur USB und HDMI Ports belegen - der Fernauslöseranschluss ist noch frei.
Bei Nikon belegen wir mit dem Unleashed den Fernauslöseanschluss, allerdings haben wir oben im Unleashed eine Buchse wo ein Fernauslöser doch wieder angeschlossen werden kann. Diese Buchse verwenden wir jedoch auch wieder für das USB kabel, was benötigt wird um bei den LRTimelapse Algorithmen anhand der Bilddaten den durchschnittshelligkeitswert zu bestimmen.
hier müsste man ein Y-Kabel für genau diesen Zweck herstellen. Da ist jedoch die Synchronisation per Bluetooth deutlich attraktiver ;-)
Noch ist dies jedoch niht implementiert, dass wir Autoramping ohne den internen Intervalometer erlauben. Das steht schon länger auf unserer Wunschliste, aber wir sind noch nicht dazu gekommen. Wir werden in den nächsten Tagen sowieso etwas an der Autoramping implementierung arbeiten, da werden wir gleichzeitig nochmal schauen wieviel Aufwand es wäre dies gleich mit zu implementieren.

Einen Zeitrahmen für die Bluetooth Synchronisation kann ich gar nicht versprechen, da wir da vor allem von den Slider Herstellern abhängen.
Founder & CEO of Foolography, Hardware & Firmware developer.
websitestudio
Posts: 4
Joined: March 5th, 2020, 8:08 am

March 6th, 2020, 6:46 pm

Hallo, das klingt sehr Interessant, wäre super wenn Sie das Implementieren könnten, ich glaube dann ist der Unleshed für alle sehr nützlich.
Ich habe lange Zeit versucht DSLR Dasbord über Bluethooth zu verbinden, es kommt jedoch bei Zeitraffern ab 600 Bildern eigentlich immer zu abbrüchen in der Verbindung. (Canon)
Ich habe jetzt ein Y Kabel welches über die HDMI Schnittstelle mit dem Tablett (QDSL Dashboard) verbunden ist und die andere Seite speist das Tablett mit Strom, gerade bei langen Raffern ist das wichtig, in dem Anschluss für den Fernauslöser steckt der Slider und gibt der Kamera das Signal. Ich werde mir den Unlashed mal bestellen, und testen.
Viele Grüße
Mike Keller
websitestudio
Posts: 4
Joined: March 5th, 2020, 8:08 am

March 6th, 2020, 6:50 pm

Ergänzung, also ich habe ihn bestellt. ;-)
Mike
Oliver
Posts: 310
Joined: October 9th, 2018, 4:17 pm

March 9th, 2020, 2:24 pm

Super!

Autoramp mit externem Trigger ist als Ticket für die Entwickler eingetragen, mal schauen wann wir es priorisieren können.

Viel Spass mit dem Unleashed!
Founder & CEO of Foolography, Hardware & Firmware developer.
Post Reply