• Support
  • Unleashed
  • Wie nutze ich Autoramp um einen Heiligen Gral Zeitraffer aufzunehmen?
Veröffentlicht am

Wie nutze ich Autoramp um einen Heiligen Gral Zeitraffer aufzunehmen?

Zeitraffer mit Automatischer Belichtungsnachreglung: Der Heilige Gral


1. AUTO RAMP ist ein weiterentwickelter Timelapse-Modus. Hiermit ist es möglich den „heiligen Gral“ der Zeitraffer zu fotografieren: fein-abgestimmtes Tag-zu-Nacht-Übergänge wie Sonnen-unter/-aufgangs Timlapses.

2. Um diese aufzunehmen, müssen kontinuierlich die Einstellungen der Kamera während des Timelapses den aktuellen Lichtverhältnissen angepasst werden. Das Unleashed macht dies komplett automatisch für Dich.

3. Der obere Bereich des Bildschirms zeigt eine Zusammenfassung der aktuellen Einstellungen der Kamera. Wenn du auf diesen Bereich tippst, gelangst du auf eine detailliertere Ansicht, wo du alle Einstellungen ändern kannst.

4. Im mittleren Bereich kann das Intervall festgelegt werden d.h. in welchem Abstand ein Foto gemacht werden soll, sowie die Dauer des Timelapse.

5. Unter „Algorithm“ kann die Art der Berechnung für die automatischen Anpassungen ausgewählt werden:

EV-meter Smoothing 24:

Liest den Belichtungsmesserwert vor jedem Foto, glättet diesen aber über mehrere Fotos hinweg und stellt dann die Werte der Kamera (welche im M modus sein muss!) jeweils in drittel Blendenstufen nach. Unserer Erfahrung nach ist der Belichtungsmesser der Kamera sehr gut, jedoch nicht sehr konsistent, insbesondere bei dunkleren Szenen. Durch das Glätten der Werte wird ein Flackern im Timelapse ausgeglichen, und durch das Einstellen in Drittelblenden werden so sanft wie mögliche Übergänge erzeugt.

LRTimlapse.com Sunrise/Sunset (beta)

Ein Algorithmus entwickelt von Gunther Wegner von LRTimelapse.com. Berechnet aus dem Histogramm eines Fotos einen gewichteten Helligkeitsmittelwert. Dieser wird versucht konstant zu halten, in dem man bei über- bzw. unterschreiten von Grenzwerten, die Kamera in Drittelblenden nachregelt.

LRT modified Sunrise/Sunset (beta)

Eine von Foolography modifizierte Version des von Gunther Wegner (LRTimelapse.com) entwickelten Algorithmus. Bei diesem Algorithmus wird das Histogramm normalisiert damit sich die Werte sich die Werte bei starken Helligkeitsänderungen (z.B. eine Lampe wird angeschaltet) nicht verzerren.

Wegen bestimmten Eigenschaften der Nach-Regulierung muss man im Vorhinein auswählen, ob es ein Sonnenuntergang oder Sonnenaufgang werden soll. Beim EV-meter Smoothing 24h ist dies nicht notwendig. Man kann somit also Tag-zu-Nacht-zu-Tag oder eben 24h Timelapses fotografieren.

Die Reihenfolge der sich veränderten Werte ist wie folgt festgelegt:

Sonnenuntergang bzw. dunkler werdende Szene: Belichtungszeit, Blende, ISO. Bei Sonnenaufgang genau andersrum.

6. Unter „Day“ und „Night“ lassen sich die minimalen und maximalen Grenzwerte für Belichtungszeit, Blende und ISO einstellen. Die von der App empfohlenen Werte, sind in fetten Buchstaben geschrieben.

7. Unter „Adjust“ kannst du die Belichtung manuell anpassen. Diese Einstellung kann auch noch während des Timelapses geändert werden. Das Unleashed wird dann die Belichtung über die nächsten paar Fotos in kleinen Schritten anpassen.

Was this post helpful?
Yes
No