Wie richte ich über die App einen Zeitraffer ein?

Timelapse


1. Der obere Bereich des Bildschirms zeigt eine Zusammenfassung der aktuellen Einstellungen der Kamera. Wenn du auf diesen Bereich tippst, gelangst du auf eine detailliertere Ansicht, wo du alle Einstellungen ändern kannst.

2. Im mittleren Bereich kann das Intervall festgelegt werden d.h. in welchem Abstand ein Foto gemacht werden soll, sowie die Dauer des Timelapse.

3. Darunter berechnet die App die Anzahl der Fotos, die im Laufe des Timelapse geschossen werden sowie die mögliche Videolänge bei 30 Bildern pro Sekunde.

4. Oben rechts werden Tipps, Warnungen und Fehler angezeigt. bei Tipps und Warnungen kannst du trotzdem ein Timelapse starten, bei Fehlern wird der Auslöse-Knopf ausgegraut.*

5. Tippe den Auslöse-Knopf an, um das Timelapse zu starten. Sobald gestartet wurde, muss das Smartphone nicht mehr verbunden sein, Das Unleashed steuert weiter die Kamera.

*Die App zeigt dir zum Beispiel an, wenn deine SD-Karte nicht genügend Speicherplatz hat, um alle Foto, die während des Timelapse gemacht werden, zu speichern. Außerdem muss das Intervall immer länger als die Belichtungszeit sein. Wenn deine App dir eine Fehlermeldung gibt, obwohl das Intervall länger als die Belichtungszeit ist, verlängere das Intervall einfach um 1-2 Sekunden. (Falls du an weiteren Hintergrundinformationen interessiert bist: Wir haben bei der Implementierung unserer Langzeitbelichtungsfunktion herausgefunden, dass sowohl Nikon als auch Canon gemogelt haben! Du stellst in der Kamera zwar 15 bzw. 30s Belichtungszeit ein, tatsächlich (und korrekterweise) halten sie den Verschluss aber 16 bzw. 32s lang offen. Schließlich bedeutet eine Blendenstufe Unterschied eine Verdoppelung der Belichtung, also sollte es 1, 2, 4, 8, 16, 32, usw. sein. Wir glauben, dass die 15 und 30s nur aus historischen Gründen da sind, oder um besser zu den Zeitintervallen zu passen, die wir vom Rest der Welt gewohnt sind).

War das hilfreich?