Wofür ist beim Unleashed N1/N2 für Nikons das optionale USB Kabel nötig?

Das Uneashed N1/N2 wird in den 10-poligen Zubehöranschluss von Nikon DSLRs gesteckt. Darüber bekommen wir Strom, und den Zustand der Kamera. Fernauslösen, einfache Intervallaufnahmen, Langzeitbelichtungen und Geotagging geht alles über diesen Anschluss, bei allen Nikons. Bei neueren Kameras (ab ca 2012) können wir sogar fast alle Einstellungen der Kamera auslesen und ändern. So gehen bei diesen Kameras fast alle Funktionen ganz ohne das Kabel. Bei älteren Nikons braucht man um Einstellungen zu ändern das USB Kabel. Bei Allen Nikons braucht man das Kabel um Bildvorschauen zu übertragen. Zudem ermöglicht USB Zugriff auf ein paar weitere Einstellungen – insbesondere Belichtungsmessungsmodus (Spot/Matrix/Mittenbetont). Ausserdem vereinfacht es automatisches umschalten zwischen Foto und Video modus ein wenig. Es werden auch zusätzliche Bild-histogramm-basierte Algorithmen für’s Autoramping freigeschaltet. Selbst mit dem eingesteckten optionalen Kabel, ist das Unleashed N1/N2 noch kleiner als das C1/C2, und wir haben wirklich unser Bestes getan um die Kabel so kurz und flexibel wie möglich zu gestalten und haben eigene Rechwinklige, extra flache Stecker herstellen lassen, so dass das Kabel gar nicht stört.

Was this post helpful?
Yes
No