Posted on

How do I use the Auto Ramp to do a Holy Grail Timelapse?


Auto Exposure Ramped Timelapse: The Holy Grail


1. AUTO RAMP is an advanced timelapse mode to let you create “Holy Grail” timelapses: smooth day-to-night transitions such as sunsets or sunrise timelapses.

2. To shoot these, the camera’s settings need to be adjusted continuously while taking the timelapseas the light changes. In this mode, the Unleashed does this automatically for you.

3. The top area of the screen shows a summary of the camera’s current settings. You can change those settings by tapping on that area to see the detailed camera settings.

4. In the center area you can set the interval i.e. in what frequency a photo should be taken, and the duration i.e. for how long should the timelapse be running.

5. “Algorithm” lets you set how the adjusting of the settings should be calculated:

EV meter Smoothing 24:

Reads the exposure meter value before each photo, but smoothes it over several photos and then sets the values ​​of the camera (which must be in M ​​mode!) each in third f-stops after. In our experience, the camera’s light meter is very good, but not very consistent, especially in darker scenes. Smoothing the values ​​compensates for flickering in the timelapse, and setting in 1/3 fades produces a as smooth as possible transition.

LRTimlapse.com Sunrise / Sunset (beta)

An algorithm developed by Gunther Wegner of LRTimelapse.com. Calculates a weighted average luminance value from the histogram of a photo. The algorithm is trying to keep this value constant and adjusts the camera in third f-stops when exceeding or falling below the limits.

LRT modified Sunrise / Sunset (beta)

A Foolography modified version of the algorithm developed by Gunther Wegner (LRTimelapse.com). With this algorithm, the histogram is normalized so that the values ​​do not distort when there are strong changes in brightness (e.g., a lamp is turned on).

Because of certain characteristics of the post-regulation you have to choose in advance if it should be a sunset or sunrise. With the EV-meter Smoothing 24h this is not necessary so you can create day-to-night-to-day or just 24h timelapses.

The order of the changed values ​​is defined as follows:

Sunset or darker scenes: shutter speed, aperture, ISO. At sunrise it’s exactly the other way around.

6. “Day” and “Night” lets you set the minimum and maximum limits for shutter speed, aperture and ISO. The app’s recommended default values are shown in bold letters.

7. Tap “Adjust” to manually adjust exposure. This setting can still be changed while shooting. The Unleashed will then smoothly adjust the exposure over the next photos taken.


1. AUTO RAMP ist ein weiterentwickelter Timelapse-Modus. Hiermit ist es möglich den “heiligen Gral” der Zeitraffer zu fotografieren: fein-abgestimmtes Tag-zu-Nacht-Übergänge wie Sonnen-unter/-aufgangs Timlapses.

2. Um diese aufzunehmen, müssen kontinuierlich die Einstellungen der Kamera während des Timelapses den aktuellen Lichtverhältnissen angepasst werden. Das Unleashed macht dies komplett automatisch für Dich.

3. Der obere Bereich des Bildschirms zeigt eine Zusammenfassung der aktuellen Einstellungen der Kamera. Wenn du auf diesen Bereich tippst, gelangst du auf eine detailliertere Ansicht, wo du alle Einstellungen ändern kannst.

4. Im mittleren Bereich kann das Intervall festgelegt werden d.h. in welchem Abstand ein Foto gemacht werden soll, sowie die Dauer des Timelapse.

5. Unter “Algorithm” kann die Art der Berechnung für die automatischen Anpassungen ausgewählt werden:

EV-meter Smoothing 24:

Liest den Belichtungsmesserwert vor jedem Foto, glättet diesen aber über mehrere Fotos hinweg und stellt dann die Werte der Kamera (welche im M modus sein muss!) jeweils in drittel Blendenstufen nach. Unserer Erfahrung nach ist der Belichtungsmesser der Kamera sehr gut, jedoch nicht sehr konsistent, insbesondere bei dunkleren Szenen. Durch das Glätten der Werte wird ein Flackern im Timelapse ausgeglichen, und durch das Einstellen in Drittelblenden werden so sanft wie mögliche Übergänge erzeugt.

LRTimlapse.com Sunrise/Sunset (beta)

Ein Algorithmus entwickelt von Gunther Wegner von LRTimelapse.com. Berechnet aus dem Histogramm eines Fotos einen gewichteten Helligkeitsmittelwert. Dieser wird versucht konstant zu halten, in dem man bei über- bzw. unterschreiten von Grenzwerten, die Kamera in Drittelblenden nachregelt.

LRT modified Sunrise/Sunset (beta)

Eine von Foolography modifizierte Version des von Gunther Wegner (LRTimelapse.com) entwickelten Algorithmus. Bei diesem Algorithmus wird das Histogramm normalisiert damit sich die Werte sich die Werte bei starken Helligkeitsänderungen (z.B. eine Lampe wird angeschaltet) nicht verzerren.

Wegen bestimmten Eigenschaften der Nach-Regulierung muss man im Vorhinein auswählen, ob es ein Sonnenuntergang oder Sonnenaufgang werden soll. Beim EV-meter Smoothing 24h ist dies nicht notwendig. Man kann somit also Tag-zu-Nacht-zu-Tag oder eben 24h Timelapses fotografieren.

Die Reihenfolge der sich veränderten Werte ist wie folgt festgelegt:

Sonnenuntergang bzw. dunkler werdende Szene: Belichtungszeit, Blende, ISO. Bei Sonnenaufgang genau andersrum.

6. Unter “Day” und “Night” lassen sich die minimalen und maximalen Grenzwerte für Belichtungszeit, Blende und ISO einstellen. Die von der App empfohlenen Werte, sind in fetten Buchstaben geschrieben.

7. Unter “Adjust” kannst du die Belichtung manuell anpassen. Diese Einstellung kann auch noch während des Timelapses geändert werden. Das Unleashed wird dann die Belichtung über die nächsten paar Fotos in kleinen Schritten anpassen.

Was this post helpful?
Yes
No